Sportangebot

TSV Ford Steinrausch

Herzlich Willkommen beim TSV Ford Saarlouis-Steinrausch

Es freut uns sehr, dass wir Ihr Interesse an unserem Verein geweckt haben. Im folgenden können Sie unser komplettes Angebot sehen. Gerne können Sie zu unseren Trainingszeiten kommen und ein Probetraining absolvieren.

Sprechen Sie unsere Abteilungsleiter an!

Sportangebot: Artistik, Badminton, Boule, Frauenabteilung, Jazzdance, Kinder und Jugend, Leichtathletik, Tischtennis, Volleyball, Wandern, Gymnastik, Aerobic, Radtouren, Pilates, Nordic-Walking, Zumba, Power-Yoga, Body-Workout,

Trainingsplan und Trainingszeiten














Fragen, Wünsche und Anregungen bitte an webmaster(ät)tsv-ford-steinrausch.de

Verein

POWERFIT beim TSV Ford Steinrausch

Der TSV Ford Steinrausch bietet ab dem 08.09. die Übungsstunde Powerfit an. Gemeinsam schwitzen und Spaß haben und ganz nebenbei noch fit werden, das ist das Motto dieser Übungsstunde. Sie findet immer montags in der Zeit von 20.15 Uhr bis 21.15 Uhr in der Steinrauschhalle statt. Eine abgestimmte Kombination aus  funktionellen Kräftigungsübungen und stoffwechselaktivierendem Ausdauertraining lassen die Muskeln wachsen, straffen den Körper und verbessern die Ausdauer.Grundübungen für die Kräftigung von Rumpf, Arme und Beine werden ergänzt durch viele einfachen aber effektiven Variationen und unterstützt durch Kleingeräten.Abgerundet wird das Ganze durch gezielte Entspannungsmethoden und Stretchingphasen, um anschließend wieder fit und erholt in den Alltag starten zu können. Mitglieder des TSV Ford Steinrausch können kostenlos bei dieser Einheit mitmachen. Alle Interessierten können gerne mit einer Schnupperstunde starten. Die Übungen werden von einer sehr erfahrenden Trainerin durchgeführt.

Kinder und Jugend

Bericht der AHA Aktion am 21.06.14

 

SAM_0351

In diesem Jahr fand unsere „AHA“-Aktion (außerhalb der Halle Aktion) mal wieder statt. Wir fuhren mit dem Bus am Samstag, 21.06.14 nach Tholey zum Barfußpfad.

Es war herrliches Wetter, die Sonne lachte nur so vom Himmel, klar wenn Engel reisen! Mit insgesamt 58 Teilnehmern war der Bus voll besetzt und die Fahrt konnte dann pünktlich um 13 Uhr losgehen. Wir wurden am Schaumbergbad abgesetzt und der Fußweg am Bad vorbei war schon mit einigen Geräten zum Mitmachen und aus-

probieren versehen. Am Barfußpfad angekommen, zogen wir die Schuhe und Strümpfe aus. Schon ging es los über Sand, Steine, Rindenmulch, Blätter und Kork konnte man laufen. Dann gab es noch eine Wackelbrücke und Balanciergeräte. Das Schönste aber war bei dem warmen Wetter der große Spielplatz mit Klettergerüsten, Rutschen und den Wasserpumpen. Burgen bauen, im Sand spielen, Wasserläufe bauen und ordentlich matschen und sich nass machen, dass machte Allen Spaß.

Zum Glück waren die mitgefahren Eltern gut gerüstet. Nach mehr als zwei Stunden

Machten wir uns auf den Heimweg. Der Bus brachte uns wieder zur Steinrauschhalle und wir gingen zum Boule-Platz, wo schon die Würstchen auf dem Grill lagen. Leider

sind Einige nicht mehr mitgegangen. Es war ein sehr schöner Tag. Mal sehen was

wir im nächsten Jahr anbieten, wir arbeiten daran.

Ich danke allen meinen Helfern, die wieder zum Gelingen beigetragen haben.

Kinderturnwartin

Eva Kiefer

SAM_0359

 

Tischtennis

Radtour der Tischtennisabteilung zur SR 3 – Sommeralm am Sonntag, 10.08.14

 

Aufgrund der kurzfristigen Planung, der Urlaubszeit und des vorausgesagten schlechten Wetters blieben nur fünf Radler übrig. Nach dem pünktlichen Treffpunkt um 10 Uhr auf dem Saarwellinger Marktplatz ging die Fahrt über den Saar – Oster – Höhenradweg gut voran, dieser wurde in Lummerschied verlassen. Die Tour führte weiter über den „Velo Visavis“, durch Wälder, über umgestürzte Bäume, durch zehn Minuten Starkregen, vorbei am Itzeplitzer Weiher bis zum Fuße der Halde in Landweiler – Reden. Hier teilte sich die Truppe, da die Damen die flachere, jedoch längere Auffahrt nutzen wollten. Oben genoss man die Aussicht und stärkte sich zünftig.

altAmyxhyyE_wmGW7X3KFfa8-5TcmoeZhuFST2ZD__WavrJ

Da das Wetter nicht besser wurde, beschloss die Truppe, die Rückfahrt über die Landstraße zu nehmen. Eine vernünftige Entscheidung – in Saarwellingen angekommen, hatte uns das schlechte Wetter, trotz flotter Fahrt wieder eingeholt. Der gelungene Tag fand auf Annettes Terrasse einem schönen Ausklang!

 

Beach, Verein

Buchung Beachfeld

Beachanlage

Liebe Beachvolleyballer,

unser vorläufiges Buchungsformular für die Buchung des Beach-volleyballplatzes ist endlich online. Bitte die Abteilung z. B. Volleyball, Jazzdance, Badminton, …………… , einen Ansprechpartner, das Datum, sowie die Uhrzeiten eintragen.

Unter dem Anmeldeformular findet ihr einen Kalender, in den die gebuchten Zeiten eingetragen werden. Schaut euch bitte vor dem Buchen den Kalender an, ob euer gewünschter Termin noch frei ist.

Die Schlüsselübergabe vereinbaren wir nach der Buchung.

VG eure Abteilungsleiterin Volleyball

Adresse und Beschreibung

Tennis- und Beachvolleyballanlage des TSV Ford Saarlouis-Steinrausch e.V.
Saarwellingerstraße 201
66740 Saarlouis

Es steht ein Beachvolleyfeld zur Verfügung.

Zubehör

  • Stromanschluss
  • Wasseranschluss

Besonderes

  • Die Reservation muss mindestens 1 Woche im Voraus gebucht werden.
  • Die Benutzungszeit richtet sich entsprechend der angegebenen Uhrzeit. Das Einrichten und Reinigen der Anlage ist in der Benutzungszeit einzukalkulieren.
  • Nach dem Verlassen der Anlage ist der Wasserschlauch wieder an die ursprüngliche Stelle zu legen, das Licht auszuschalten und der Müll einzusammeln.
  • Die Zufahrt mit dem Auto zur Tennis- und Beachanlage ist verboten. Es stehen Parkmöglichkeiten vor der Anlage zur Verfügung.
  • Beschädigungen sind sofort bei der Abteilungsleiterin anzuzeigen.

Abteilung:

Mannschaft:

Ansprechpartner:

eMail:

Telefon:

Datum:

Uhrzeit von:

Uhrzeit bis:

Kalender:

August 2014
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
11

18:00 bis 22:00 Uhr Vball alle

12

20:30 bis 22:00 Uhr Power-Yoga

13

18:00 bis 22:00 Uhr Vball alle

14

 

 

15

18:00 bis 22:00 Uhr Vball alle

16

11:00 bis 17:00 Uhr Vereinstag

17

 

 

18

18:00 bis 22:00 Uhr Vball alle

19

 

 

20

18:00 bis 22:00 Uhr Vball alle

21

 

 

22

18:00 bis 22:00 Uhr Vball alle

23

 

 

24

 

 

25

18:00 bis 22:00 Uhr Vball alle

26

 

 

27

8:00 bis 22:00 Uhr Vball alle

28

 

 

29

18:00 bis 22:00 Uhr Vball alle

30

 

 

31

 

 

 

September 2014
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 0118:00 bis 22:00 Uhr Vball alle 02 

 

0318:00 bis 22:00 Uhr Vball alle 04 

 

0518:00 bis 22:00 Uhr Vball alle 06 

 

07 

 

0818:00 bis 22:00 Uhr Vball alle 09 

 

1018:00 bis 22:00 Uhr Vball alle 11 

 

1218:00 bis 22:00 Uhr Vball alle 13 

 

14 

 

15

18:00 bis 22:00 Uhr Vball alle

16

 

17

18:00 bis 22:00 Uhr Vball alle

18

 

19

18:00 bis 22:00 Uhr Vball alle

20

 

 

 

21

 

 

 

22

18:00 bis 22:00 Uhr Vball alle

23

 

24

18:00 bis 22:00 Uhr Vball alle

25

 

26

18:00 bis 22:00 Uhr Vball alle

27

 

28

 

29

18:00 bis 22:00 Uhr Vball alle

30

 

Verein, Wandern

Wanderung am Sonntag, 17.08.14

Halbtagswanderung auf dem geologischen Wanderweg „Ammonitweg“

Auf dem Ammonitweg zwischen Wallerfangen und Rehlingen-Siersburg gibt es viel zu sehen.

Neben den abwechslungsreichen Landschaften und tollen Panoramen wird auch eine bestimmte Sehenswürdigkeit im Fokus stehen: Der Sudelfels.

Start der Wanderung am Parkplatz beim Sudelfels.

Wanderung etwa 2-3 Stunden mit anschließender Führung am gallo-römischen Quellheiligtum Sudelfels.

ca. 10 km; Führung: Angelina Bach

Abfahrt mit PKW um 13.30 Uhr Steinrauschhalle

Verein

Vereinsfahrt nach Idar – Oberstein

Vereinsfahrt am 19./20.07.2014 – Saarlouis – Idar – Oberstein

Teilnehmer:

  • Weier, Annette

  • Thedens, Henning

  • Bund, Dieter

  • Leonhardt, Stefan

  • Landry, Erwin

  • Lambert, Karoline

  • Schmidt, Michael

  • Balke, Winfried

  • Friebel, Frank

  • Friebel, Anett

Pünktlich um 10:00 Uhr erfolgte nach Verabschiedung die Abfahrt an der Steinrauschhalle.  1

Michael Schmidt hatte spontan die Führung der Truppe übernommen. Die Fahrt ging bei heißen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit anfangs gut voran. Eine erste notwendige Trinkpause wurde nach der ersten Steigung nötig.

Auf der dort hängenden Karte konnte man das Höhenprofil

1a

des Saar – Oster – Höhen – Weges „bewundern“. Um der Hitze zu entgehen, hatte Michael viele Waldwege ausgesucht, diese führten jedoch auch über einige endlose Hügel. Annette hatte nach Überwindungeiniger Berge Kreislaufprobleme – es war einfach zu heiß. Sie musste leider die Tour abbrechen und wurde von in der Nähe wohnenden Verwandten nach Hause gebracht.

 3

Nach 40 km und unzähligen Höhenmetern war eine weitere Trinkpause von Nöten. Da die mitgebrachten Getränke aufgrund der Hitze fast ungenießbar waren, kam der an der Strecke liegende Biergarten in Marpingen gerade recht.

2

Der Wirt war leider um diese Uhrzeit noch nicht für diesen „Ansturm“ verdursteter Radler gerichtet, konnte die Truppe jedoch nach kurzer Anlaufzeit gut versorgen. Die letzten 20 km zur geplanten Rast am Bostalsee sollten nun fast von alleine gehen, jedoch kamen auch hier wieder einige Höhenmeter dazwischen.

 2a

Am letzten Berg – von Krämpfen geplagt – musste nun auch Anett das Handtuch werfen, mit Mühe schaffte sie es bis zum nun endlich um 15 Uhr erreichten Bostalsee. Unsere Perle – Anja – wartete hier schon längere Zeit auf die Truppe, um das vorbereitete Picknick unter die Leute zu bringen.

 5

 4

Nach ausgiebiger Rast ging es um 16 Uhr weiter, zuerst auf der Landstraße Richtung Hoppstädten – Weiersbach, dann über den Naheradweg, die B 41 über Nieder- und Oberbrombach nach Tiefenstein. Um 19 Uhr war das Ziel, das Diamanthotel in Idar-Oberstein – Tiefenstein, erreicht. Das erste Bier war schnell getrunken, danach kam jeder durch die reich gefüllte Speisekarte im urigen Biergarten auf seine Kosten und konnte verbrauchte Energie wieder “tanken”.

Ausgeschlafen um 08 Uhr fand man sich nach und nach beim Frühstück ein. Ein Gewittergrollen hatte die meisten bereits um 06 Uhr geweckt. Der Wetterbericht ließ nicht Gutes verheißen, deshalb sollte der Start pünktlich erfolgen, was auch gelang.

 7

Die Temperaturen waren angenehm, ebenso die Fahrt, über den landschaftlich schönen Naheradweg bis Kronweiler. Dort wurde der Weg Richtung Rimsberg verlassen, da Rimsberg wirklich auf dem Berg liegt, erfolgte hier die Bergwertung am höchsten Punkt des Tages (489 m), von Rimsberg führte die Strecke weiter über Birkenfeld, den bekannten Weg zum Bostalsee. Heute musste die gute Fee nicht lange warten – die Truppe traf pünktlich um 13 Uhr zum Picknick ein. Nach erfolgter Stärkung erfolgte die Weiterfahrt auf dem Radweg der Landstraße über Selbach, Tholey, Thalexweiler, Aschbach nach Lebach. Da es noch zu früh für die Abschlussrast in Dieters Garten war, gibt es Bier und Apfelsaftschorle in der Körpricher Brauerei.

 8

Die letzten Kilometer laufen wie von alleine….. Das schöne Wochenende findet bei Gegrilltem und kühlen Getränken seinen Ausklang in Dieters Garten. Die Truppe bedankt sich bei Anja für die nicht gescheute Mühe und die investierte Zeit, ebenso bei den Anführern Michael und Henning.

Tag 1

101 km

1200 hm

Tag 2

80 km

777 hm

 

 

Das neue Clubheim

Eröffnung am 13.07.14

10339508_880069555343591_4597225362246157033_oDSC_1993

Das neue Clubheim und dessen Umgebung wurde durch viele fleißige Hände wieder Instand gesetzt und hergerichtet. Die offizielle Eröffnung fand am Sonntag, 13.07.14; 11 Uhr unter Teilnahme zahlreicher Mitglieder sowie des Oberbürgersmeisters – Herrn Roland Henz – statt.

Der Turnverein wünscht den neuen Pächtern gutes Gelingen und zahlreiche Gäste.

10513360_903916229625590_1188384183227546214_n

10402057_903916269625586_7538681546013076998_n